Signal: Eine sichere Open-Source-Messaging-App

Knapp: Signal ist eine sichere Open-Source-Messaging-App für Smartphones. Es bietet auch eine eigenständige Desktop-App für Linux, Windows und macOS. Hier werfen wir einen Blick auf seine Funktionen und Benutzerfreundlichkeit.

Signal ist eine ausgezeichnete Alternative zu WhatsApp (und Telegram) für datenschutzrelevante Personen

Signal App unter Linux

Signal ist eine Open-Source-Anwendung mit einem starken Fokus auf Datenschutz. Es wird von Datenschutzbeauftragten empfohlen wie Edward Snowden.

Es hat möglicherweise nicht so viele Funktionen wie Telegram oder WhatsApp – aber wenn Sie Ihre Privatsphäre während eines Gesprächs verbessern möchten, ist dies eine solide Open-Source-Lösung.

Sie können es auf Ihrem Smartphone installieren (iOS/Android) und ist auch für Linux, Windows und macOS verfügbar.

Merkmale Signal Bote

Notiz: Einige der Funktionen sind spezifisch/exklusiv für Smartphones. Möglicherweise beachten Sie nicht alle in der Desktop-App erwähnten Funktionen.

Beachten Sie auch, dass vorerst Signal erfordert eine Telefonnummer, um sich zu registrieren. Wenn Sie Ihre private Telefonnummer nicht preisgeben möchten, können Sie Google Voice oder ähnliche Dienste verwenden.

Wie ich bereits erwähnt habe, ist dies auf den Schutz Ihrer Privatsphäre zugeschnitten. Daher ist die Benutzererfahrung möglicherweise nicht die „beste“, die Sie je gesehen haben. Aber in Bezug auf Datenschutz / Sicherheit denke ich, dass es eine gute Option ist.

Signal Merkmale

Verschwindende Nachrichten

Sie können einen Timer für Nachrichten in einer Konversation einstellen – damit diese automatisch nach dem Timer gelöscht wird.

Im Wesentlichen kann jeder in der Konversation diese Funktion aktivieren. So steuern Sie, ob die Nachrichten in einer Unterhaltung bleiben oder verschwinden sollen.

Verwenden Sie es als Standard-SMS-App

Wenn Sie für alle Ihre SMS eine Open-Source-App verwenden möchten, gehen Sie einfach zu Signal’s App-Einstellungen und legen Sie sie als Standard für SMS und MMS fest.

Bildschirmsicherheit

Es gibt eine nette Funktion zum Blockieren von Screenshots in der App, “Bildschirmsicherheit”.

Wenn Sie es aktivieren, können Sie keine Screenshots von Unterhaltungen in der App erstellen. Sie finden die Option zum Aktivieren oder Deaktivieren in den App-Einstellungen.

Es mag nicht für jeden nützlich sein – aber Sie können es ausprobieren.

Sicherheitsnummer

Wenn Sie die Sicherheit Ihrer Verschlüsselung mit einem Freund überprüfen möchten, können Sie einfach auf das Profil tippen und nach unten scrollen, um “Sicherheitsnummer anzeigen” zu finden.

Sie können es entweder scannen, um es zu überprüfen, oder es einfach ansehen, um es als bestätigt zu markieren.

Gesperrte Nachrichten

Wenn Sie die App mit einer Sperre (Pin/Fingerabdruck) schützen, können Sie die Nachrichten in Ihren Benachrichtigungen auch dann nicht sehen, wenn Ihr Gerät entsperrt wurde.

Wenn Sie also eine Benachrichtigung erhalten, während Signal gesperrt ist, sehen Sie den Inhalt der Benachrichtigung als „Gesperrte Nachricht“ – ein Pluspunkt für datenschutzorientierte Nutzer.

Andere Eigenschaften

Wie Sie es von einer Messaging-App erwarten würden, erhalten Sie ein paar Aufkleber, die Sie verwenden können, und Sie können auch eine Gruppe erstellen, wenn Sie möchten.

Sie haben jedoch nicht die Möglichkeit, Ihre Gruppe zu moderieren – Sie können einfach Mitglieder hinzufügen und das Profilbild ändern.

Außerdem, Signal unterstützt auch biometrische Sicherheit für seine App.

Installation Signal unter Ubuntu/Linux

Leider bekommst du keine .deb oder .AppImage um es auf Ihrer Linux-Distribution zu installieren. Aber du kannst trotzdem installieren Signal auf Ubuntu mit ihrem Repository.

Folgendes müssen Sie im Terminal eingeben:

curl -s https://updates.signal.org/desktop/apt/keys.asc | sudo apt-key add -
echo "deb [arch=amd64] https://updates.signal.org/desktop/apt xenial main" | sudo tee -a /etc/apt/sources.list.d/signal-xenial.list
sudo apt update && sudo apt install signal-desktop

Kopieren Sie einfach die Befehle nacheinander in das Terminal und Sie sollten loslegen.

Herunterladen Signal für andere Geräte

Meine Gedanken zu Signal

ich habe verwendet Signal seit ein paar Jahren und es hat sich mit dem, was es bietet, verbessert. Ich bin jedoch immer noch der Meinung, dass die Benutzererfahrung verbessert werden kann.

In Bezug auf den Datenschutz ist es definitiv eine gute Alternative zu dem, was wir bereits haben (meiner Meinung nach). Sie können es ausprobieren und sehen, wie gut es für Ihre Verwendung funktioniert.

Sie können auch einen Blick auf ihre werfen GitHub-Seite für die neuesten Entwicklungen und beta Veröffentlichungen, wenn Sie sie ausprobieren möchten.

Signal app ist möglicherweise keine beliebte Messaging-App im Vergleich zu WhatsApp oder auch Telegram auf Linux. Sie können es jedoch selbst ausprobieren und Ihre Freunde ermutigen, eine Open-Source-Messaging-App zu verwenden.

Hast du es schon probiert? Lassen Sie mich wissen, was Sie über die ‘Signal’-App in den Kommentaren unten.