Huaweis Linux-Distribution openEuler ist jetzt verfügbar!

Huawei bietet eine CentOS-basierte Enterprise-Linux-Distribution namens EulerOS an. Kürzlich hat Huawei eine Community-Edition von EulerOS namens . veröffentlicht openEuler.

Der Quellcode von openEuler wird ebenfalls freigegeben. Sie werden es nicht auf GitHub von Microsoft finden – der Quellcode ist verfügbar unter Gitee, eine chinesische Alternative zu GitHub.

Es gibt zwei separate Repositorys, eines für die Quellcode und das andere als a Paketquelle um Softwarepakete zu speichern, die beim Aufbau des Betriebssystems helfen.

Das openEuler-Infrastrukturteam teilte seine Erfahrungen mit der Bereitstellung des Quellcodes:

Wir sind in diesem Moment sehr aufgeregt. Es war schwer vorstellbar, dass wir Tausende von Repositories verwalten werden. Und damit sie erfolgreich zusammengestellt werden können, möchten wir uns bei allen Mitwirkenden bedanken

openEuler ist eine Linux-Distribution basierend auf CentOS

Wie EulerOS basiert auch openEuler OS auf CentOS wird aber von Huawei Technologies für Unternehmensanwendungen weiterentwickelt.

Es ist auf Server mit ARM64-Architektur zugeschnitten und Huawei behauptet, Änderungen vorgenommen zu haben, um seine Leistung zu steigern. Du kannst mehr darüber lesen unter Huaweis Entwicklerblog.

Im Moment gibt es laut der offiziellen openEuler-Ankündigung mehr als 50 Mitwirkende mit fast 600 Commits für openEuler.

Die Mitwirkenden haben es ermöglicht, den Quellcode der Community zur Verfügung zu stellen.

Bemerkenswert ist auch, dass die Repositorien auch zwei neue damit verbundene Projekte (oder Teilprojekte) enthalten, iSulad und A-Tune.

A-Tune ist eine KI-basierte OS-Tuning-Software und iSulad ist ein leichtgewichtiger Container-Laufzeit-Daemon, der für IoT und . entwickelt wurde Cloud Infrastruktur, wie auf . erwähnt Gitee.

Auch der Beamte Ankündigungsbeitrag erwähnt, dass diese Systeme auf dem Huawei gebaut sind Cloud durch Skriptautomatisierung. Das ist also definitiv etwas Interessantes.

OpenEuler herunterladen

Ab sofort finden Sie die Dokumentation dazu nicht auf Englisch – Sie müssen also warten oder sich entscheiden, ihnen bei der zu helfen Dokumentation.

Sie können die ISO direkt von seinem herunterladen offizielle Website um es auszuprobieren:

openEuler . herunterladen

Was halten Sie von Huawei openEuler?

Laut cnTechPost hatte Huawei angekündigt, EulerOS unter dem neuen Namen openEuler Open Source zu werden.

An dieser Stelle ist nicht klar, ob openEuler EulerOS ersetzt oder beide zusammen existieren werden, wie CentOS (Community Edition) und Red Hat (Commercial Edition).

Ich habe es noch nicht getestet, daher kann ich nicht sagen, ob openEuler für englischsprachige Benutzer geeignet ist oder nicht.

Mein Teamkollege Abhishek hat versucht, openEuler zu verwenden, aber die auf ihrer Website bereitgestellte ISO ist nicht geeignet, um einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen. Dies ist der Fehler, der angezeigt wird:

Die openEuler ISO funktioniert nicht richtig

Eine unvollständige Website, defekte ISO. Es scheint, dass Huawei es zu eilig hatte und die Dinge nicht sehr gut vorbereitete.

Sind Sie bereit, dies zu versuchen? Falls Sie es geschafft haben, es auszuprobieren, können Sie mir Ihre Erfahrungen damit in den Kommentaren unten mitteilen.