Audacious 4.0 mit Qt 5 veröffentlicht: So installieren Sie es unter Ubuntu

Kühn ist ein Open-Source-Audioplayer, der für mehrere Plattformen verfügbar ist, einschließlich Linux. Fast nach 2 Jahren seiner letzten großen Veröffentlichung ist Audacious 4.0 mit einigen großen Änderungen angekommen.

Die neueste Version von Audacious 4.0 kommt mit Qt 5 Benutzeroberfläche standardmäßig. Sie können weiterhin die alte GTK2-Benutzeroberfläche aus der Quelle verwenden – die neuen Funktionen werden jedoch nur der Qt-Benutzeroberfläche hinzugefügt.

Sehen wir uns an, was sich geändert hat und wie Sie das neueste Audacious auf Ihrem Linux-System installieren.

Audacious 4.0 Wichtige Änderungen und Funktionen

Audacious 4 Release

Die größte Änderung wäre natürlich die Verwendung der Qt 5-Benutzeroberfläche als Standard. Darüber hinaus gibt es viele Verbesserungen und Funktionserweiterungen, die in ihrem . erwähnt werden offizielle Ankündigungspost, hier sind sie:

  • Durch Klicken auf die Spaltenüberschriften der Playlist wird die Playlist sortiert
  • Das Ziehen der Spaltenüberschriften der Playlist ändert die Spaltenreihenfolge
  • Anwendungsweite Einstellungen für Lautstärke und Zeitschrittweite
  • Neue Option zum Ausblenden von Playlist-Tabs
  • Beim Sortieren der Wiedergabeliste nach Pfad werden Ordner jetzt nach Dateien sortiert
  • Implementierte zusätzliche MPRIS-Aufrufe zur Kompatibilität mit KDE 5.16+
  • Neues OpenMPT-basiertes Tracker-Modul-Plugin
  • Neues VU-Meter-Visualisierungs-Plugin
  • Option zur Verwendung eines SOCKS-Netzwerk-Proxy hinzugefügt
  • Das Song Change-Plugin funktioniert jetzt unter Windows
  • Neue Befehle „Nächstes Album“ und „Vorheriges Album“
  • Der Tag-Editor in der Qt-Benutzeroberfläche kann jetzt mehrere Dateien gleichzeitig bearbeiten
  • Equalizer-Presets-Fenster für Qt UI implementiert
  • Das Songtext-Plugin hat die Möglichkeit, Songtexte lokal zu speichern und zu laden
  • Visualisierungen von Blur Scope und Spectrum Analyzer auf Qt . portiert
  • MIDI-Plugin SoundFont-Auswahl auf Qt . portiert
  • Das JACK-Ausgabe-Plugin hat einige neue Optionen erhalten
  • Option zum Endlosschleifen von PSF-Dateien hinzugefügt

Wenn Sie es vorher nicht wussten, können Sie es einfach installieren und den Equalizer in Verbindung damit verwenden LADSP Effekte, um Ihr Musikerlebnis zu optimieren.

Wagemutiges Winamp Classic-Interface

So installieren Sie Audacious 4.0 unter Ubuntu

Es ist erwähnenswert, dass das inoffizielle PPA zur Verfügung gestellt wird von UbuntuHandbuch. Sie können einfach die folgenden Anweisungen befolgen, um es unter Ubuntu 16.04, 18.04, 19.10 und 20.04 zu installieren.

1. Zuerst müssen Sie das PPA zu Ihrem System hinzufügen, indem Sie den folgenden Befehl im Terminal eingeben:

sudo add-apt-repository ppa:ubuntuhandbook1/apps

3. Als nächstes müssen Sie die Paketinformationen aus den Repositorys/Quellen, die Sie haben, aktualisieren/aktualisieren und mit der Installation der App fortfahren. So geht’s:

sudo apt update
sudo apt install audacious audacious-plugins

Das ist es. Sie müssen nichts weiter tun. Wenn Sie in beiden Fällen das PPA und die Software entfernen möchten, geben Sie einfach die folgenden Befehle der Reihe nach ein:

sudo add-apt-repository --remove ppa:ubuntuhandbook1/apps
sudo apt remove --autoremove audacious audacious-plugins

Sie können auch auf der GitHub-Seite nach weiteren Informationen zur Quelle suchen und sie möglicherweise auch auf anderen Linux-Distributionen installieren, wenn Sie danach suchen.

Kühner Quellcode

Einpacken

Die neuen Funktionen und der Qt 5-UI-Switch sollten eine gute Sache sein, um die Benutzererfahrung und die Funktionalität des Audioplayers zu verbessern. Wenn Sie ein Fan der klassischen Winamp-Oberfläche sind, funktioniert es auch gut – aber es fehlen einige Funktionen, wie in ihrem Ankündigungsbeitrag erwähnt.

Sie können es ausprobieren und mir Ihre Meinung in den Kommentaren unten mitteilen!